Keratokonus

Eine interdisziplinäre Veranstaltung

Grundlagen

Crosslinking

Keratoplastik

Topographie

Kontaktlinsen

Krankenkasse

Unsere Unterstützer

Hauptsponsor

Produktsponsoren

Medien Sponsor

Referenten

Dr. med. Hakan Kaymak

Leiter des MVZ Breyer, Kaymak & Klabe Netzhautzentrum Oberkassel, Düsseldorf

 Dozent an der Universitätsaugenklinik des Saarlandes, Homburg

CEO, TRIALCARE® Research, Germany

Gründungsmitglied des International Vision Correction Research Center Networks (IVCRC.net) der Universitäts-Augenklinik Heidelberg

Kooperation mit Prof. Dr. F. Schaeffel, Institute for Ophthalmic Research – Universität Tübingen

Prof. Dr. Dr. Farhad Hafezi, MDPhD

Farhad Hafezi ist ein Schweizer Augenchirurg, Hornhautspezialist und Forscher. Er hält Professuren an der Universität
Genf, der University of Southern California Los Angeles (USA) und der Universität Wenzhou (China). Neben seiner
Tätigkeit als Medizinischerc Direktor des ELZA-Institutes in Dietikon (Schweiz) leitet Hafezi die Forschungsgruppe für
Okuläre Zellbiologie des Auges an der Universität Zürich.
Seit 2014 wurde Hafezi ununterbrochen von seinen Fachkollegen auf die alle 2 Jahre erscheinende PowerList100
gewählt, eine Liste der 100 einflussreichsten Ophthalmologen der Welt. 2018 wurde Hafezi zum FARVO gewählt (Fellow
of ARVO, Association of Research in Vision and Ophthalmology).
Hafezi ist ein Pionier und Key Opinion Leader der Keratokonusbehandlung mittels Cross-Linking-Technologie (CXL). Er
verbindet Augenchirurgie mit Klinischer und Grundlagen-Forschung und Lehre. Hafezi’s Arbeiten umfassen 286 peerreviewed
Artikel, Letters, Übersichtsarbeiten und Buchkapitel (10’600mal zitiert, Impakt-Faktor 615 und h Index 52).
Biografie: https://de.wikipedia.org/wiki/Farhad_Hafezi

Seit 3 Jahren betreut Frau Dr. Löffler einmal wöchentlich die Sicca-Sprechstunde an der Universitätsaugenklinik Frankfurt am Main. Sie hat Erfahrung in der Behandlung verschiedenster Oberflächenstörungen des Auges und hält sowohl wissenschaftliche als auch populärwissenschaftliche Vorträge zu diesem Thema.  

 Farhad Hafezi ist ein Schweizer Augenchirurg, Hornhautspezialist und Forscher. Er hält Professuren an der Universität

Genf, der University of Southern California Los Angeles (USA) und der Universität Wenzhou (China). Neben seiner

Tätigkeit als Medizinischerc Direktor des ELZA-Institutes in Dietikon (Schweiz) leitet Hafezi die Forschungsgruppe für

Okuläre Zellbiologie des Auges an der Universität Zürich.

Seit 2014 wurde Hafezi ununterbrochen von seinen Fachkollegen auf die alle 2 Jahre erscheinende PowerList100

gewählt, eine Liste der 100 einflussreichsten Ophthalmologen der Welt. 2018 wurde Hafezi zum FARVO gewählt (Fellow

of ARVO, Association of Research in Vision and Ophthalmology).

Hafezi ist ein Pionier und Key Opinion Leader der Keratokonusbehandlung mittels Cross-Linking-Technologie (CXL). Er

verbindet Augenchirurgie mit Klinischer und Grundlagen-Forschung und Lehre. Hafezi’s Arbeiten umfassen 286 peerreviewed

Artikel, Letters, Übersichtsarbeiten und Buchkapitel (10’600mal zitiert, Impakt-Faktor 615 und h Index 52).

Biografie: https://de.wikipedia.org/wiki/Farhad_Hafezi

Dr. Tobias Neuhann

Isabell Neuhaus

staatl. gepr. Augenoptikermeisterin

MEC Kontaktlinsen-Institut im Medical Eye-Care Visual Center Hamburg

Unter der kompetenten Leitung von Isabell Neuhaus, die als staatlich geprüfte Augenoptikerin und Augenoptikermeisterin das MEC Kontaktlinseninstitut führt, arbeiten Augenärzte und Optiker Hand in Hand: individuelle Beratung, Anpassung und Kontrollen, sowie umfangreicher Service garantieren Patienten jeden Alters eine komplikationslose Korrektur dank Kontaktlinsen. Dank langjähriger Erfahrung beraten Isabell Neuhaus und das Ärzteteam des MEC Expert Kontaktlinsen-Instituts auch in schwierigen medizinischen Fällen.

Dr. Stefan Bandlitz, PhD

Dozent (Senior Lecturer) an der HFA Köln mit Schwerpunkten in:

  • Physiologie des Auges
  • Kontaktlinsenanpassung
  • Bildgebende Verfahren des vorderen Augenabschnitts
  • Veränderungen der Cornea
  • Veränderungen der Augenoberfläche und des
  • Tränenfilms
  • Optometrisches Screening

Veröffentlichungen:

https://www.hfak.de/content/dr-stefan-bandlitz

Gero Mayer

Gero Mayer | Der Augenoptikermeister Frankfurt/Hochheim

Gero Mayer ist seit 2009 Augenoptikermeister. Von 2009 – 2015 war er für Rainer Brenner verantwortlich für die Refraktionen, Anpassung vergrößernder Sehhilfen und die Kontaktlinsenanpassung in der refraktiven Abteilung der Uniklinik Frankfurt am Main.  
Seit 2018 ist Gero Mayer selbstständiger Kooperationspartner der Universitätsaugenklinik Frankfurt am Main. Er arbeitet ehrenamtlich im Vorstand der WVAO und hat 2020 sein erstes Geschäft in Hochheim am Main eröffnet. 

 

Seit mehreren Jahren organisiert und leitet Gero Mayer die Kontaktlinsensprechstunde der Uniklinik Frankfurt am Main, engagiert sich für Studien und arbeitet interdisziplinär mit den Ärzten des Klinikums im Bereich Keratokonus, Hornhautdystrophien und Sicca. 

Er hält Vorträge im deutschsprachigen Raum zum Thema Sklerallinsen und Kontaktlinsen in Zusammenarbeit mit der Firma Swisslens.