2 x Myopie Management Live

Termine November / Dezember 2021

24. NOvember 19.30 Uhr

Myopie Management Praxis und Theorie

mit

Dr. med. Gudrun Bischoff
20 Jahre OrthoK mit Endothel-Biomikroskopie

Caroline Truckenbrod
Kurzsichtigkeit in Deutschland 

David Gerlach & Robert Mergenthal
Update ABO Systeme im Myopie Management

Dezember 19.30 Uhr

Diskussionsrunde Myopie Management

mit

Dr. med. Hakan Kaymak

Dr. med. Oliver Hoppe

Dr. Michael Bärtschi

Dr. Philipp Hessler

Unsere Unterstützer

Referenten

E6FAC537-DAF7-4CA7-B29B-A24BD81F8400

Dr. med. Gudrun Bischoff praktiziert seit 1978 als Fachärztin für Augenheilkunde in Hamburg. Von 1985 bis 2002 war Gudrun Bischoff Mandatsträger im Berufsverband der Augenheilkunde (BVA) und verantwortete dort mehr als 11 Jahre den Arbeitskreis Kontaktlinsen. 10 Jahre arbeitete sie richtungsweisend im Bereich der internationalen Normung ISO. Parallel dazu gründete sie mit Kollegen 1990 die Deutsche Augenärztliche Kontaktlinsengesellschaft e.V.. Gudrun Bischoffbetreut, in der Sektion Kornea der wissenschaftlichen Fachgesellschaft der deutschen Augenärzte (DOG), den Part rund um die medizinische Kontaktologie.

 

Im Hamburg gründete sie mit zwei Partnern den Verbund der Medical Eye-Care Praxen & Klinik, zu der heute sowohl 5 Betriebsstätten wie auch eine klinisch-operative Einheit im Nordosten Hamburgs gehören. Im Jahre 2019 wird Medical Eye-Care zum MVZ und zählt seit Mitte 2021 zur niederländischen Bergman Clinics Group. 

 

Im Rahmen ihrer fachlichen und berufspolitischen Aktivitäten organisierte und organisiert Gudrun Bischoff unzählige Fachkongresse und Symposien, darunter den Kontaktlinsen-Kongress des BVA, die Expertentagung der DAKG e.V., den Kontaktlinsenvormittag der AAD, sowie das Kontaktlinsensymposium der DOC.

 

Neben Vortragstätigkeiten auf verschiedenen nationalen und internationalen Kongressen, publiziert Gudrun Bischoff seit Jahren in der Fach- und Publikumspresse, nimmt teil an

zahlreichen Diskussionsrunden, Rundfunk- und Fernsehsendungen. Sie ist Mitglied des Berufsverbands der Augenärzte (BVA), der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), der Contact Lens Association of Ophthalmologists (CLAO), der European Contact Lens and Ocular Surface Society (ECLSO) und der American Academy of Ophthalmology (AAO). In Hamburg ist sie in der Sonografie-Kommission der Kassenärztlichen Vereinigung (KVHH) tätig, sowie Fachbeisitzer und Facharztprüfer für Augenheilkunde in der Ärztekammer Hamburgs.

David-Gerlach-600x600

David Gerlach ist Augenoptikermeister und Inhaber von draeger + heerhorst.

Mit 3 Augenoptik- und Hörakustikgeschäften in Südniedersachsen und Thüringen hat er vor mehreren Jahren den Verkauf und die Anpassung von Kontaktlinsen komplett umgestellt.

Die Trennung von Dienstleistung und Material hat sich als sehr gute Entscheidung erwiesen. Der Kontaktlinsenumsatz ist in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Das Myopiemanagement entwickelt er in seiner Region zum Alleinstellungsmerkmal. Marketing und Kundenbindung stehen bei ihm ganz oben auf der Agenda und werden vom gesamten Team gelebt. 

 

Websiten:

www.draegerundheerhorst.de/

www.sehenswert.org

Kontaktlinsen-Abo im Myopiemanagement

Durch den Ausbau des Myopie-Managements in Ihren eigenen Unternehmen haben Robert Mergenthal und David Gerlach ein vollumfängliches Konzept erarbeitet und weiterentwickelt.
 

neyece – Nachhaltig gutes Sehen holt die Kunden bereits bei Ihrem ansässigen Augenarzt ab, führt durch einfache Kommunikation aller Mitarbeiter zu einer sicheren und kompetenten Beratung der Kinder und Eltern und ist der Grundstein für eine langjährige Kundenbeziehung. 

Dieses vollkommene Konzept wird durch einige Partner Optiker bereits erfolgreich angewendet und führt zu einer hohen Zahl an Myopie-Management Versorgungen.
Akkordeon Inhalt

Dipl.-Ing. Augenoptik (FH) Robert Mergenthal ist Inhaber von SEHENSWERT – Kontaktlinsen und Brillen in der Universitätsstadt Göttingen.  

Als Kooperationspartner der Augenklinik versorgt er seit über 10 Jahren Kontaktlinsenpatienten aller Art. 

Nach seinem Studium zum Dipl.-Ing. Augenoptik gründete er mit Kollegen die SEHENSWERT GmbH, eine Marketing und Einkaufsgemeinschaft allein für die „Linse“. In der SEHENSWERT Akademie schult Robert seine Partner und Kollegen zum Thema Transparenz und wie man sich im modernen Marktumfeld als Dienstleister profilieret.

Wenn es Ihm „langweilig“ wird, sieht man Ihn auch hin und wieder als Berater und Referent für optische Industrie oder auch als Gastdozent an den deutschen Fachhochschulen.

Ein Kontaktlinsen Enthusiast.

Websiten:

www.sehenswert-goettingen.de

www.sehenswert.org

Kontaktlinsen-Abo im Myopiemanagement

Durch den Ausbau des Myopie-Managements in Ihren eigenen Unternehmen haben Robert Mergenthal und David Gerlach ein vollumfängliches Konzept erarbeitet und weiterentwickelt.

neyece – Nachhaltig gutes Sehen holt die Kunden bereits bei Ihrem ansässigen Augenarzt ab, führt durch einfache Kommunikation aller Mitarbeiter zu einer sicheren und kompetenten Beratung der Kinder und Eltern und ist der Grundstein für eine langjährige Kundenbeziehung. 

Dieses vollkommene Konzept wird durch einige Partner Optiker bereits erfolgreich angewendet und führt zu einer hohen Zahl an Myopie-Management Versorgungen.

www.neyece.de

Oliver Hoppe_gross

Studium und Promotion an der Universität Gießen.

Private Augenarztpraxis in Köln

 

Obmann für Kontaktlinsen in Nordrhein www.augeninfo.de

Dozent der Augenärztlichen Akademie Deutschland (AAD) und der
European Contact Lens Association of Ophthalmologists (ECLSO)

Veröffentlichungen in den Fachmedien „Aktuelle Kontaktologie“, “Zeitschrift für Praktische Augenheilkunde”

Buchautor „Handbuch für Kontaktlinsenanpassung“

16-kaymak-cut.jpg

Augenarzt, Augenchirurg und leitender Operateur der Breyer, Kaymak & Klabe Augenchirurgie für den Bereich Netzhaut-, Makula- und Glaskörperchirurgie.

Leiter des MVZ Breyer, Kaymak & Klabe Netzhautzentrum Oberkassel, Düsseldorf

 Dozent an der Universitätsaugenklinik des Saarlandes, Homburg

CEO, TRIALCARE® Research, Germany

Gründungsmitglied des International Vision Correction Research Center Networks (IVCRC.net) der Universitäts-Augenklinik Heidelberg

Kooperation mit Prof. Dr. F. Schaeffel, Institute for Ophthalmic Research – Universität Tübingen

MiB-2017-Kopie-scaled-600x711

Michael Bärtschi lernte die Augenoptik und Optometrie von der Pike auf.

Eidgenössisches Diplom 1991 an der SHFA in Olten (CH)

Master of Science in Clinical Optometry 1998 am Pennsylvania College of Optometry (USA)

Master of Medical Education an der Universität Bern (CH) und promovierte 2015 als PhD der Biomedizin an der SALUS University (USA) mit summa cum laude.

Er ist Stiftungsrat und Vorstandsmitglied der „Swiss Academy of Ophthalmology“ und Boardmitglied der „International Society of Contact Lens Specialists“.

 

Als (crazy) Hobby steigt er gerne auf die höchsten Berge der Welt oder kümmert sich für NepaliMed Schweiz um Entwicklungs- und Ausbildungsprojekte in Nepal.

 

„Kinder sind das Wichtigste und Wertvollste was die Menschheit besitzt. Ich liebe es den kurzsichtigen Kindern mittels umsichtiger Myopieprogressionskontrolle eine gesündere Perspektive bieten zu dürfen.“

 

Webseiten:

www.eyeness.ch

www.saoo.ch

www.iscls.net

www.nepalimed.ch

www.dhulikhelhospital.org

20180813_Elina_M6_1760

M.Sc. Optometrie/Vision Science, Promotion Dezember 2020

Optometrist bei Optik Hessler in Klingenberg und Erlenbach

Lehrbeauftragter an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena

 

Nach seiner Ausbildung zum Augenoptiker absolvierte Philipp Hessler den Bachelor- und Masterstudiengang im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Derzeit arbeitet er in der Geschäftsführung von Optik Hessler in Klingenberg und Erlenbach a. Main. Als Optometrist ist er dort hauptsächlich in den Bereichen Kontaktlinsenanpassung sowie Analyse und Management von Binokularstörungen tätig. Weiterhin ist er Gastwissenschaftler und Lehrbeauftragter für Optometrie und Kontaktlinse an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Myopie und Myopieprogression, Sehen in Dämmerung und Nacht und Interdisziplinäre Optometrie.

Organisatoren

Sigrid Blaser

Anmeldung

Diese Daten werden für die Anmeldung zu unseren Myopie WebiNights benötigt. Wir werden Ihnen Informationen zu den jeweiligen Abendveranstaltungen über diesen E-Mail Service zusenden.

Bitte kontrollieren Sie nach dem Absenden des Formulars Ihr E-Mail Konto und bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse.

Bitte nutzen Sie nicht den Firefox Browser für die Anmeldung. Wir empfehlen Chrome.

Falls es Probleme mit der Übermittlung der Anmeldung gibt, versuchen Sie einen anderen Browser (nicht Firefox).